Indikationen

Folgende Liste führt Krankheiten und Störungen auf, die sich erfahrungsgemäss besonders häufig effizient mit

Traditioneller Chinesischer Medizin therapieren lassen.

Die Angaben stützen sich auf Empfehlungen der WHO, und sollen auf

die vielfältigen Wirkungsweisen der TCM hinweisen.

 

Neurologie

Schwindel, Kopfschmerzen, Migräne

 

Magen-Darm

Übergewicht, Durchfall/Verstopfung, Colitis ulzerosa

 

Bewegungsapparat

Ischialgien, z.B. Hexenschuss, chronische Rückenschmerzen, rheumatische Erkrankungen, Nackenschmerzen

 

Gynäkologie

Menstruationsstörungen, Schwangerschaft und Geburt, Wechseljahrbeschwerden

 

Psyche

Schlafstörungen, nervöse Erschöpfungszustände, Burn Out-Syndrom

 

Sowie

Heuschnupfen, Asthma, Akne, Ekzeme, z.B. Neurodermitis, Psoriasis, allgemeine Erkältungskrankheiten